Rukosari steht vor allem für liebevoll gefertigten Schmuck, Accessoires und Kleidung in den unterschiedlichsten Stilrichtungen - Lolita, Gothic, Steampunk, Animes/Mangas, Filme/Spiele, Nerdy, dezentes, auffälliges und vieles mehr... 

Mein echter Name ist Anika und seit 2014 ist mein Label Rukosari ein offiziell eingetragenes Gewerbe. Da ich nur eine Person bin, ist es manchmal gar nicht so einfach alles unter einen Hut zu bekommen - vor allem, weil Rukosari immer nur ein Hobby für mich bleiben wird. Ich habe einen Vollzeit-Job und mein Gewerbe nebenbei. Trotzdem ist es meine größte Leidenschaft und wird mich hoffentlich noch viele Jahre begleiten!

 

Wie kam ich dazu Schmuck zu machen?

Schon als Kind hat mich alles Kreative begeistert! Ich habe es geliebt zu malen, zu basteln, zu nähen... Meine Mutter hatte immer die neusten Basteltrends ausprobiert und ich wollte immer dabei sein. Auch habe ich es geliebt mich zu verkleiden und so kam ich als Teenager mit einem Hang zu Animes und Mangas auf das Cosplayen. Weil meine Begeisterung für das Nähen von Cosplays und Kostümen immer weiter wuchs, habe ich beschlossen eine eigene Facebook-Seite dafür zu eröffnen. Auf dieser Seite habe ich meine Fortschritte und Fotos geteilt. Da man als kreativer Mensch schnell feststellt, dass vieles günstiger ist, wenn man es selbst macht, habe ich dann angefangen meinen eigenen Schmuck zu basteln. Auch diesen habe ich auf meiner Seite präsentiert und das Feedback war so positiv, dass ich für meine Kreationen Kaufanfragen erhielt. Schnell wurde Schmuck zu meiner neuen Leidenschaft und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu basteln! Heute verkleide ich mich zwar nicht mehr so häufig, aber nun bin ich vom Besucher von Anime-Conventions zum Austeller übergegangen und verkaufe dort und in meinem Online-Shop meine Kreationen ♥

 

Warum heißt mein Label Rukosari?

Viele fragen mich, was der Name bedeutet oder woher er stammt - die Antwort ist weniger spektakulär als man vielleicht glauben mag. Als Teenager habe ich in einer kleinen Gruppe "DSA - Das schwarze Auge" gespielt. Ein Pen-and-Paper Rollenspiel. Dort hieß eine Charakterin von mir Rukosari. Weil der Name außerdem nirgendswo anders vorkam, wurde er ebenso zu meinem Gamer-Tag, also mein Nickname in allen Spielen. Weil ich ihn also bereits so gut wie überall verwendete, wollte ich ihn zu meinem "Künstlernamen" machen, als ich meine Cosplay-Seite auf Facebook eröffnete. Als diese dann zu meiner Künstler-Seite wurde, habe ich den Namen einfach beibehalten. Also - was bedeutet der Name denn nun? Er bedeutet für mich ein großes Stück Erinnerungen und die Verkörperung meiner Leidenschaft ♥